Strom. Netz. Wissen.

Die FGH ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung
der Elektrizitätswirtschaft und Elektroindustrie mit dem Ziel,
Kompetenz und praxisorientiertes Fachwissen gemeinsam mit
Ihren Mitgliedern zu entwickeln und vorzuhalten.

Mehr erfahren

Energized by experts.

Die FGH ist eines der führenden deutschen Unternehmen beim Thema
Netzintegration Erneuerbarer Energien und anderer dezentraler Einspeiser
und zentraler Ansprechpartner für Industrie, Betreiber und Verbände.

Mehr erfahren

Wissen vernetzt.

Die FGH bietet Netzbetreibern, Herstellern sowie Anlagenbetreibern &
Projektierern ein vielfältiges Leistungsangebot mit maßgeschneiderten Lösungen im
gesamten Themenspektrum der elektrischen Energieversorgung und Energiewirtschaft.

Mehr erfahren

Image Alt Text

Willkommen

auf der neuen FGH-Website!
Erforschen Sie unser Dienstleistungsspektrum und entdecken Sie
Neues wie auch Vertrautes!

Image Alt Text

WindEnergy 2018



Hamburg, 25.-28.09.
FGH-Stand A1.327
Wir freuen uns auf Sie!

Forschung & Entwicklung
Seit mehr als 100 Jahren widmet sich die FGH der Forschung zu energietechnischen und -wirtschaftlichen Themen, die sich aus jeweiligen Fragestellungen der Praxis ergeben. Durch die Einbindung von Netzbetreibern und herstellender Industrie in die Projektplanung und -bearbeitung wird eine hohe Praxisrelevanz gewährleistet.
Weiterbildung
Regelmäßig teilt die FGH ihre Expertise mit dem interessierten Fachpublikum und richtet dabei sowohl erfolgreiche Veranstaltungsreihen, beispielsweise zu den Themen Netzschutztechnik oder Last- und Kurzschlussberechnung, wie auch schwerpunktmäßig Seminare, Schulungen und Workshops zu aktuellen Entwicklungen der Energiewirtschaft aus.
Software
Die FGH kann bei der Entwicklung führender Softwareprodukte auf bereits 30 Jahre Erfahrung zurückblicken und vereint damit innovative Systeme und Konzepte mit einem gewachsenen Wissensschatz. Die bedeutendsten Softwareprodukte der FGH sind das Netzplanungssystem INTEGRAL sowie das Programm InterAss.
Consulting & Engineering
Bei der stetigen Entwicklung neuer Dienstleistungen setzen wir gezielt die in der Forschungsarbeit der FGH gewonnenen Erkenntnisse sowie unsere langjährige Expertise im Bereich der Netzintegration erneuerbarer Energien ein. Das FGH-Portfolio technischer Ingenieursdienstleistungen im Bereich der Netzanalyse und Netzintegration wird stetig geschärft und erweitert.
Prüfung & Inspektion
Für die korrekte Inbetriebnahme elektrischer Anlagen und Systeme und deren zuverlässigen Weiterbetrieb ist die Umsetzung theoretischer Planungen sowie technischer und rechtlicher Vorgaben in die Praxis essentiell. Hierbei stehen wir Ihnen mit unseren Teams an den FGH-Standorten in Hamburg, Aachen und Mannheim vor Ort kompetent und flexibel zur Seite.
Akkreditierte Leistungen
Unser kombiniertes Angebot aus akkreditierter Zertifizierungsstelle für dezentrale Erzeugungsanlagen und -Einheiten und deren Komponenten sowie akkreditiertem Prüflabor für qualifizierte Konformitäts- und Typprüfungen bietet unseren Kunden ein einzigartiges Leistungsportfolio. Profitieren Sie von dem Fachwissen des Marktführers der geprüften Netzintegration!
FGH
Wir über uns
Mit Rückblick auf 100 Jahre Erfahrung in der Forschung und Entwicklung der deutschen Elektroindustrie und Energiewirtschaft bieten wir maßgeschneiderte Dienstleistungen für Forschung & Entwicklung, Modellierung & Validierung, akkreditierte Einheiten- sowie Anlagenzertifizierung nach (inter-)nationalen Grid Codes, qualifizierte Konformitäts- und Typprüfungen sowie die Expertise unserer Ingenieure für Hersteller, Projektentwickler und Netzbetreiber in allen Erzeugungstechnologien. Als Vorreiter der Energiewende treiben wir die Netzintegration Erneuerbarer Energien voran und sind zentraler Ansprechpartner für Industrie, Betreiber und Verbände.

Die wichtigsten Fakten über die FGH

0
MW zertifizierte Leistung
0
Publikationen seit 2012
0
Ausgestellte Einheitenzertifikate
0
Jahre Erfahrung i.d. elektrischen Energieversorgung
Verteilnetz 29. August 2018
FGH gewinnt GIZ-Ausschreibung für ein technisches...
Die „Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH“ hat ein Beratungsprojekt mit dem Ziel einer umfassenden technischen Beratung des griechischen Verteilnetzbetreibers ausgeschrieben, auf das sich die FGH gemeinsam mit einem griechischen Kooperationspartner...
Komponenten 29. August 2018
FGH baut Schutzprüfportfolio aus

Die FGH verstärkt ihre Ausstattung von Prüfgeräten durch den Erwerb des neuen Omicron CMC 430 und eines Spannungstransformators für eine Messung bis 600 V (Leiter-Leiter) und erweitert damit ihre Einsatzmöglichkeiten.

Übertragungsnetz 1. August 2018
Leuchtturmprojekt der deutschen Übertragungsnetzbetreiber
Die SOPTIM AG wurde gemeinsam mit der FGH im Rahmen eines europaweiten Vergabeverfahrens mit der Realisierung des Redispatch-Ermittlungs-Servers (RES) beauftragt. Dieser wird künftig deutschlandweit Netzengpässe bestimmen und notwendige Anpassungen an Einspeisungen und Lasten optimal...
Veranstaltungen
Leistungselektronische Anwendungen in elektrischen Netzen
Die Teilnehmer werden durch eine komprimierte Darstellung der theoretischen Grundlagen zu den Bauelementen und der Systematik der leistungselektronischen Schaltungen...
26
Sep
Grundlagen der Netzschutztechnik

Vermittelt werden die wesentlichen Grundlagen der Netzschutztechnik, z. B. der Kurzschlussstromberechnung, Schutzprinzipien und Fehlerdetektionsmechanismen...

30
Okt
Netzschutztechnik und Dezentrale Erzeugungsanlagen (DEA) in...
Das Seminar behandelt in Übersichtsvorträgen zunächst die Grundlagen der Kurzschlussstromberechnung und des Netzschutzes jeweils für Mittel- und...
20
Nov
2018