Sprache wechseln:
Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Daher sammeln wir ohne Ihre Zustimmung über unsere Websites keinerlei personenbezogene Daten. Allein Sie entscheiden, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Registrierung, Kontaktanfrage o. ä., diese Daten bekannt geben wollen oder nicht. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausschließlich zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO), aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs. 1 lit a DSGVO) oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art 6 Abs. 1 lit c DSGVO).

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten, oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen.

Datenerhebung im Rahmen des Kontaktformulars, Newsletter           
Im Rahmen einer Registrierung, Kontaktanfrage o. ä. können Sie uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung stellen. In diesem Zusammenhang kann eine Übermittlung Ihrer Daten an Gesellschaften der FGH erforderlich sein. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte, also Gesellschaften außerhalb der FGH, erfolgt nicht, es sei denn, Ihre Anfrage oder die von Ihnen angeforderte Dienstleistung/Produkt sieht dies explizit vor. Dies wird Ihnen dann an entsprechender Stelle mitgeteilt. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Wir verwenden die erhobenen Daten auch, um Sie mit Informationsmaterial über unser Leistungsangebot zu bedienen, etwa durch einen Newsletter. Sie können bei der Eingabe und zu jedem späteren Zeitpunkt Ihrer Anschrift der Zusendung von Informationsmaterial zu weiteren Veranstaltungen widersprechen.

Datenerhebung im Rahmen von Weiterbildungsveranstaltungen
Im Rahmen unserer Weiterbildungsangebote erfolgt die Verarbeitung der Daten zu Erbringung und Vermittlung von Fortbildungsveranstaltungen, Tagungen, Kongressen und sonstigen Weiterbildungsangeboten im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit den Teilnehmern oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Rahmen von Anfragen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der konkreten Leistung wie z.B. von Seminaren. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung unserer berechtigten Interessen wie der Geltendmachung von Forderungen im Rahmen von gerichtlichen Auseinandersetzungen

Datenübermittlung an Dritte

Teilnehmerlisten


Wir verkaufen oder verleihen keine durch uns erhobene Daten. Bei dem Besuch eines Weiterbildungsangebots werden die Teilnehmerdaten (Name, Titel, Abteilung, Firma, E-Mail) über die Teilnehmerliste den anderen Seminarteilnehmern zugänglich gemacht. Diese Teilnehmerlisten dienen nur dem internen Gebrauch der FGH und den Seminarteilnehmern. Die Weitergabe der Daten soll das allgemeine berufliche Netzwerken begünstigen und den Teilnehmern beispielsweise ermöglichen, gemeinsame Anreisen zu verabreden oder sich fachlich auszutauschen.

Hotelbuchung

Bei Hotelreservierungen, etwa im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltungen, übermitteln wir die jeweils notwendigen Daten für eine Reservierung an die Hotels.

Bildaufnahmen bei Veranstaltungen

Auf den Veranstaltungen können Fotos und Videos angefertigt werden, um die Veranstaltung bildlich zu dokumentieren. Die Foto- und Videoaufnahmen werden im Auftrag der FGH erstellt und verarbeitet. Es ist nicht auszuschließen, dass Sie auf den Aufnahmen direkt oder indirekt identifiziert werden können, sodass es sich dabei um personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO handelt.
Die Aufnahmen werden für die FGH als Veranstalter erstellt und für die Berichterstattung im direkten Zusammenhang mit der Veranstaltung und für die Dokumentation innerhalb der FGH verwendet. Darüber hinaus werden die Aufnahmen für die Nachberichterstattung auf Medienplattformen wie Facebook, Twitter, LinkedIn, XING oder unserer Webseite veröffentlicht. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f) DSGVO.
Die Aufnahmen werden für die Dauer von 3 Jahren gespeichert, es sei denn, dass Sie in die darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art.6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO die Archivierung der Foto- und Videoaufnahmen aus berechtigten Gründen erforderlich ist.

Dauer der Datenspeicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.  Sind die Daten nicht mehr für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, werden diese gelöscht.

Widerspruchsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, von uns unentgeltlich Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen sowie der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Darüber hinaus können Sie Ihre Rechte auf Sperrung, Löschung und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber uns geltend machen.   
Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Jeder Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und ggf. Ihrer Kundennummer erfolgen und sollte gerichtet werden an:
Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V., Besselstraße 20-22, 68219 Mannheim oder direkt an: datenschutz@fgh-ma.de

Kontaktieren Sie uns unter datenschutz@fgh-ma.de, wenn Sie allgemeine Fragen oder Anregungen zum Thema „Datenschutz“ bei der FGH haben.

 

Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Webseite