Sprache wechseln:
FRT Engineering

FRT Engineering

Zahlreiche Netzanschlussregeln weltweit fordern, dass sich dezentrale Erzeugungsanlagen im Falle  eines  Spannungseinbruches  an  der  Netzstützung beteiligen sollen. Eine Netztrennung darf nur unter bestimmten Randbedingungen erfolgen. Diese Anforderungen werden über Grenzkurven  beschrieben,  die  das  "low  voltage  ride  through (LVRT)" bzw. "high voltage ride through (HVRT)"-Verhalten spezifizieren.

Um dieses Verhalten an den Erzeugungseinheiten nachweisen zu können, werden an Prototypen "fault ride-through"(FRT)-Tests durchgeführt.

Unser Alleinstellungsmerkmal zusammengefasst:

  • Mobile High-End-Prüfsysteme für Vor-Ort-Messungen von FRT-Eigenschaften
  • Integrierte und hochkompakte Lösungen für Mittelspannungseinrichtungen
  • Standardisierte oder kundenspezifische Systemauslegung
  • Full-Scale sowie Addon-Systeme
  • Weltweite Einsatzbereitschaft und Abdeckung neuester Grid Code-Anforderungen
  • Reale Nachbildung der physikalischen Effekte bei Netzfehlern
  • Präzise und konforme Mess- und Prüfeinrichtung gemäß internationaler Standards
  • Und damit auch hohe Sicherheitsstandards für Personal und Geräte
  • Umfassende Trainings, Begleitung und Beratung

FRT Prüfsysteme

Vollständige Prüfsysteme

Individuelles Engineering

Sonstige Dienstleistungen im Rahmen von FRT-Prüfsystemen

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Ihr Ansprechpartner:

M.Sc. Syed Mansoor Ali
M.Sc. Syed Mansoor Ali
Abteilungsleitung
Erzeugungstechnologien & Netzbetriebsmittel
Energietechnische Anlagen
+49 241 997857-255
syedmansoor.ali@fgh-ma.de