Sprache wechseln:
Schutzprüfungen

Schutzprüfungen

Sie suchen einen Anbieter für Schutzprüfungen in Ihrem Windpark, Ihrer Photovoltaikanlage oder Ihrem BHKW? Oder sie benötigen eine Schutzprüfung an Ihren Übergabestationen? Wir führen für Sie kurzfristig sowie verlässlich (Wiederholungs-) Schutzprüfungen durch und überwachen die Parametrierung für alle dezentralen Erzeugungseinheiten, den NA-Schutz (zwischengelagerten Schutz) und Netzverknüpfungspunkte.

Schutzprüfung auf Nieder-, Mittel- und Hochspannungsebene - wie können wir Sie unterstützen?

Wir 

  • gleichen den Status Quo mit den Anforderungen des Netzbetreibers ab 
  • kontrollieren die Funktionsfähigkeit der Schutzsysteme
  • prüfen Schutzeinrichtungen bzgl.:
    • Entkupplung
    • Frequenz
    • UMZ/AMZ 
    • Erdschluss
    • Blindleistungsunterspannungsschutz 
    • weitere auf Anfrage
  • prüfen die Gesamtwirkungskette/ den Ausfall der Hilfsenergieversorgung
  • übernehmen die Parametrierung der Schutzrelais
  • führen unseren Service gemäß aktueller Richtlinienvorgabe aus
  • protokollieren die Schutzprüfungen richtlinienkonform und nachvollziehbar.

VDE-AR N 4110 und VDE-AR N 4120: Ohne Schutzprüfung keine endgültige Netzanschlusszusage

Netzschutzprüfungen nach VDE-AR-N 4110 und VDE-AR-N 4120 sind notwendiger Bestandteil der Inbetriebsetzung von Windenergieanlagen, Solarparks, BHKW oder allgemein dezentralen Erzeugungsanlagen und somit auch ausschlaggebend für eine endgültige Netzanschlusszusage und anschließende Vergütungszahlung. Schutzprüfungen gewährleisten damit die Umsetzung der Anforderungen des Netzbetreibers und die korrekte Funktionalität der Schutzeinrichtungen an der Erzeugungseinheit und dem Netzverknüpfungspunkt. Nach den seit 2018 gültigen neuen VDE-Anwendungsregeln muss diese Überprüfung in einem 4-Jahres-Zyklus wiederholt werden.

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Ihr Ansprechpartner:

M.Sc. Felix Waldorf
M.Sc. Felix Waldorf
Team Prüfung und Inspektion
Energietechnische Anlagen
+49 621 976807-47
+49 151 5556 3159
felix.waldorf@fgh-ma.de