Sprache wechseln:
Stelle

C++-Software-Entwickler (w/m/d) - Referenznr. 014-21

Berufserfahrene & -einsteiger - Aachen, Deutschland

Die FGH GmbH ist ein Unternehmen der Elektrizitätswirtschaft und Elektroindustrie mit Standorten in Mannheim, Aachen, Hamburg und Paris. Sie ist eine 100%ige Tochter des FGH e.V. und verfügt über eine 100-jährige Erfahrung im Bereich der elektrischen Energieversorgung und Energiewirtschaft. Heute ist sie u.a. eines der führenden deutschen Unter­nehmen beim Thema Netzintegration der Erneuerbaren Energien. Im Geschäftsbereich Softwareprodukte und -lösungen realisieren wir Software mit hoher Praxisrelevanz: Für die Netz- und Betriebsplanung elektrischer Hoch- und Höchstspannungsnetze stellen wir Softwareprodukte bereit, die jeden Tag aufs Neue den sicheren und zuverlässigen Betrieb des elektrischen Energieversorgungssystems unterstützen.

Wir suchen für unseren Standort in Aachen einen

C++-Software-Entwickler (w/m/d)
 Referenznr. 014-21

Unser Team:

Wir sind ein Team von momentan 20 Software-Entwickler:innen: Ingenieur:innen, Informatiker:innen und Mathematiker:innen. Derzeit stellen wir unsere Softwareentwicklung auf agile Methoden um und nutzen zu diesem Zweck SCRUM als Framework. Ehrlichkeit und Respekt füreinander sind für uns selbstverständlich und wir arbeiten sehr gerne zusammen. Dies gilt auch für die Tätigkeitsbereiche der FGH, in denen unsere Software verwendet wird und von wo aus Anwendersicht viele wertvolle Ideen zur Weiterentwicklung unserer Produkte kommen.

Woran wir in den letzten Monaten unter anderem gearbeitet haben:

  • Bereitstellung und stetige Verbesserung unseres Netzplanungsprogramms INTEGRAL und Störungsauswertungsprogramms InterAss
  • Entwicklung eines engen Abstimmungsprozesses mit unseren Nutzer:innen, um die Software intuitiver und praxistauglicher zu gestalten
  • Effiziente Kommunikation verschiedener Programmmodule und Tools (GRPC, AMQP)
  • Auslieferung von Software im (Docker-) Container
  • Parallelcomputing mit Hilfe von HPC / SLURM und MPI
  • Umstellung auf eine testgetriebene Entwicklung
  • Einführung einer CI/CD (continuous integration and continuous delivery)-Pipeline

Was wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium zum Informatiker (w/m/d); B.Sc./M.Sc./Dipl.-Inf.
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute C++-Kenntnisse und ein detailliertes Verständnis objektorientierter Programmierung
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in moderne Bibliotheken und Programmiermethoden
  • Teamfähigkeit, Identifikation mit der eigenen Arbeit und dem Unternehmen sowie Kundenorientierung
  • Bereitschaft zur Anwendung und Weiterentwicklung von Tools und Prozessen zur kontinuierlichen Durchführung von Softwaretests
  • Einbringen neuer Ideen und eine kritische Auseinandersetzung mit aktuellem Vorgehen

Worüber wir uns außerdem freuen:

  • Erfahrungen mit Frameworks verschiedener Art (insbesondere Qt)
  • Kenntnisse in der Anwendung von Scriptsprachen
  • Erfahrungen im Umgang mit relationalen Datenbanksystemen

Was wir bieten:

  • Attraktive Vergütung orientiert am Tarifvertrag der Privaten Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Flexible Arbeitszeiten, Arbeiten in Büro und Home-Office, Möglichkeiten zur freien Entfaltung, flache Hierarchien und Wahrnehmung individueller Weiterbildungsangebote
  • Abwechslungsreiche Projekte von hoher praktischer Relevanz für die elektrische Energieversorgung in Europa

Die FGH zeichnet sich durch Offenheit und Chancengleichheit aus. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Jeder und Jedem, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Abstammung, einer Beeinträchtigung oder anderer gesetzlich geschützter Gründe.

Passen Sie zu uns? Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung über unten stehendes Bewerbungsformular!