Sprache wechseln:

Metastudie: Forschungsüberblick Netzintegration Elektromobilität - Ergebnisse und Implikationen

FGH Workshop in Köln

Datum:

Als wichtige Ansprechpartner zur Integration der E-Mobilität in das deutsche Stromnetz haben das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. die FGH e.V. damit beauftragt, im Rahmen einer Metastudie die aktuellen Forschungserkenntnisse zu Auswirkungen der
E-Mobilität auf die Netze zusammenzutragen und vergleichend zu bewerten. Auf dieser Basis wurden Handlungsempfehlungen für die technische Regel-setzung, Netzbetreiber und die Regulierung abgeleitet und der weitere Forschungsbedarf identifiziert.

Workshop Inhalt
Vorgestellt werden die Zielsetzungen sowie die Ergebnisse der Metastudie und die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen. Basierend darauf wird ein Überblick über die elektrischen Anforderungen für Ladestationen gegeben und von den Erfahrungen bei der Netzintegration von E-Mobilität in Norwegen und Griechenland berichtet. Abgerundet wird der Workshop durch die Vorstellung der gesetzlichen, technischen und sicherheitsrelevanten Rahmenbedingungen zur Integration von Ladeinfrastrukturen in das Stromnetz.

Zielsetzung
Diskutieren Sie mit den Teilnehmern und Referenten des Workshops Fragenstellungen rund um die Metastudie „Forschungsüberblick Netzintegration Elektromobilität“ und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Anforderungen an Ladestationen und darüber, wie die Integration von E-Mobilität in das elektrische Netz in anderen europäischen Ländern umgesetzt wird.

Zielgruppe
Netzplaner, Netzbetreiber, Regulatoren und alle, die sich einen Überblick über die Metastudie und ihre Implikationen verschaffen wollen.

Tagungsleitung
Die Workshopleitung übernimmt Herr Dipl.-Wirt.-Ing. Frederik Kalverkamp (FGH GmbH)

Anmeldung
Die Anmeldungen sind bindend.
Gebühr bei Anmeldung bis 06.04.2020 Mitglieder 750 € / Nichtmitglieder 900 €
Gebühr bei Anmeldung ab 07.04.2020  Mitglieder 820 / Nichtmitglieder 980 €

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto. 
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt die Veranstaltung und evtl. bereits gezahlte Gebühren werden zu 100% erstattet.

Veranstaltungsort
NH Hotel Köln Altstadt - Holzmarkt 47 - 50676 Köln - www.nh-hotel.de

Unterbringung
Die Anreise kann bereits am Vorabend, 05. Mai 2020 erfolgen. 

Im Tagungshotel ist bis zum 06.04.2020 ein Abrufkontingent an Zimmern für 119 € pro Zimmer und Nacht (inklusive Frühstück) eingerichtet. Dort können Sie unter Angabe des Stichworts „FGH Metastudie“ selber buchen.

Weitere Informationen
Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.
Roermonder Straße 199   -   52072 Aachen

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Seminar:
Martina Breitkopf

Zur Übersicht
 
Anmelden
Ort: Köln
Veranstaltungstyp: Workshop
Adressat: 
  • Netzbetreiber
  • Hersteller
Ihr Ansprechpartner
Martina Breitkopf
Martina Breitkopf
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0241 997857-10
martina.breitkopf@fgh-ma.de

Ihr Ansprechpartner
Jasmin Altz
Jasmin Altz
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0621-976807-20
jasmin.altz@fgh-ma.de
Ihr Ansprechpartner
Jana Ellenbeck
Jana Ellenbeck
Öffentlichkeitsarbeit
0241 997857-258
jana.ellenbeck@fgh-ma.de

Anmeldeformular

750,00 €
bis 06.04.2020
900,00 €
bis 05.05.2020
FGH Mitglieder
817,00 €
bis 06.04.2020
980,00 €
bis 05.05.2020
Nichtmitglieder
x