Sprache wechseln:
Stelle

Ingenieur (w/m/d) für Technische Beratung & Modellierung - Referenznr. 001-22

Berufserfahrene & -einsteiger - Aachen, Deutschland

Wir bei der FGH arbeiten täglich an der Lösung energie- und elektrotechnischer Fragestellungen, mit denen wir unter anderem zur Realisierung der Energiewende beitragen. Als Pioniere bei der Netzintegration dezentraler Erzeugungsanlagen leisten wir unseren Beitrag zum Ausbau, zur Weiterentwicklung und technischen Integration erneuerbarer Energien und wirken maßgeblich an der Sicherheit und Qualität der Übertragungs- und Verteilnetze mit – national wie international. Seit über 100 Jahren und mit heute mehr als 100 Kolleginnen und Kollegen sind wir an unseren vier Standorten Mannheim, Aachen, Hamburg und Paris für unsere Kunden und Partner vor Ort.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Bereich Energietechnische Anlagen in der Abteilung Erzeugungstechnologien & Netzbetriebsmittel am Standort Aachen einen

Ingenieur (w/m/d) für Technische Beratung & Modellierung
Referenznr. 001-22

 

Woran Sie bei uns arbeiten

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich absolviertes Hochschulstudium im Bereich Energietechnik, Elektrotechnik oder Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkt Energietechnik)
  • Kenntnisse im Bereich dynamischer Simulationsmodelle und/oder Netzberechnung-Software (siehe oben)
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit mit sehr guten Kommunikations- und Kontaktfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache
  • Berufserfahrung und Kompetenz im Bereich der Anlagentechnik, Netzintegration dezentraler Erzeugungsanlagen sowie gültiger Netzanschlussrichtlinien vorteilhaft
  • Profilierte selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Strukturierter und analytischer Arbeitsstil, ergebnis- und ressourcenorientierte Arbeitsweise sowie schnelle Auffassungsgabe und sicheres Auftreten

Was Sie bei uns finden

  • Attraktive Vergütung orientiert am Tarifvertrag der privaten Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Flexible Arbeitszeiten und weitere Sozialleistungen wie z.B. betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Ein positives Arbeitsklima und freundschaftliches Arbeitsumfeld
  • Gestaltungsspielraum mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien
  • Abwechslungsreiche Aufgaben, dynamische und spannende Themenstellungen
  • Attraktive Entwicklungsmöglichkeiten sowie Nähe zu Forschung & Entwicklung

Die FGH zeichnet sich durch Offenheit und Chancengleichheit aus. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Jeder und Jedem, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Abstammung, einer Behinderung oder anderer gesetzlich geschützter Gründe.

Für Vorabinformationen wenden Sie sich gerne an Mansoor Ali oder Melanie Borucki, Telefon +49 (0)241 997 857-255  bzw. -264.

Wollen auch Sie die Energiewende mitgestalten? 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen im pdf-Format mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. Bitte schreiben Sie uns dafür eine E-Mail oder nutzen Sie das unten stehende Bewerbungsformular.