Sprache wechseln:

Leistungselektronische Anwendungen in elektrischen Netzen

FGH Seminar in Mannheim

Datum:

Die Bedeutung leistungselektronischer Komponenten in der elektrischen Energieversorgung hat stark zugenommen. Die Leistungselektronik ist nicht nur auf der Verbraucherseite zu finden, sondern wird für nahezu alle Netzanbindungen von Erzeugungseinheiten im Bereich Photovoltaik und Windenergie eingesetzt und wird auch für Betriebsmittel der Übertragung und Verteilung
verstärkt diskutiert. Daher sind aus Systemsicht nicht nur die Netzrückwirkungen der leistungselektronischen
Betriebsmittel zu betrachten, sondern auch deren Regeleigenschaften.

Seminarinhalt
Es wird eine kompakte Darstellung der theoretischen Grundlagen zu leistungselektronischen Bauelementen und der Systematik von Umrichterschaltungen und
deren Regelung gegeben. Darauf aufbauend werden Anwendungen leistungselektronischer Betriebsmittel vertiefend behandelt. Dazu gehören stromrichtergespeiste Antriebe, Windenergie- und PV-Anlagen aber auch HGÜ-Systeme. Weiterhin werden Fragen zur Modellierung leistungselektronischer Komponenten für Netzberechnungen einerseits und für dynamische Simulationen
andererseits behandelt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf praxisgerechte Vorgehensweisen und
Zusammenhänge mit den Netzanschlussregeln gelegt.

Zielsetzung
Die Teilnehmer werden durch die Vermittlung der
theoretischen Grundlagen zu den Bauelementen und der Systematik der leistungselektronischen Schaltungen in die Lage versetzt, reale Schaltungen zu verstehen und anhand ihres Verhaltens einordnen zu können. Durch die Darstellung praktischer Anwendungen wird den Teilnehmern die Nutzung der Kenntnisse in verschiedenen
beruflichen Arbeitsfeldern ermöglicht.

Zielgruppe
Netzbetreiber, Projektierer, Planer

Tagungsleitung
Die Seminarleitung übernimmt Frau Prof. Dr.-Ing. Jutta Hanson (TU Darmstadt).

Anmeldung
Die Anmeldungen sind bindend.
Gebühr bei Anmeldung bis 14.04.2020 Mitglieder 1.175 € / Nichtmitglieder 1.410€
Gebühr bei Anmeldung ab 15.04.2020 Mitglieder 1.275 € / Nichtmitglieder 1.530 €

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto. 
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt die Veranstaltung und evtl. bereits gezahlte Gebühren werden zu 100% erstattet.

Veranstaltungsort
BW Delta Park Hotel - Keplerstraße 24   -   68165 Mannheim - www.delta-park.de

Unterbringung 
Die Zimmerreservierung erfolgt über die FGH im BW Delta Park Hotel, je nach Verfügbarkeit.
Die Hotelkosten (Übernachtung/Frühstück) sind vom Teilnehmer bei der Abreise zu begleichen.
Es gelten folgende Konditionen: 107 € je Übernachtung (inkl. Frühstücksbuffet)

Weitere Informationen
Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.
Besselstraße 20-22   -   68219 Mannheim

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Seminar:
Jasmin Altz

Zur Übersicht
 
Anmelden
Ort: Mannheim
Veranstaltungstyp: Seminar
Adressat: 
  • Netzbetreiber
  • Projektierer
  • Planer
Dokumente zum download
Ihr Ansprechpartner
Martina Breitkopf
Martina Breitkopf
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0241 997857-10
martina.breitkopf@fgh-ma.de

Ihr Ansprechpartner
Jasmin Altz
Jasmin Altz
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0621-976807-20
jasmin.altz@fgh-ma.de
Ihr Ansprechpartner
Jana Ellenbeck
Jana Ellenbeck
Öffentlichkeitsarbeit
0241 997857-258
jana.ellenbeck@fgh-ma.de

Anmeldeformular

1 125,00 €
bis 14.04.2020
1 225,00 €
bis 12.05.2020
Mitglied
1 350,00 €
bis 14.04.2020
1 470,00 €
bis 12.05.2020
Nicht-Mitglied
x