Sprache wechseln:

Fachtagung "Energiesysteme 2050 - Szenarien zur Sektorenkopplung"

FGH Fachtagung in Mannheim

Datum:

Der Klimaschutzplan der Bundesregierung sieht vor, bis zum Jahr 2050 weitgehend treibhausneutral zu sein. Dieses Ziel ist nur erreichbar, wenn Emissionen in allen Verbrauchssektoren reduziert werden. Konkret für den Stromsektor bedeutet dies u.a. die weitere Integration von erneuerbaren Energieerzeugern bei schrittweiser Abschaltung von Kohlekraftwerken. Die Volatilität der Erneuerbaren bedingt jedoch die Verfügbarkeit von Flexibilitäten, um jederzeit das Gleichgewicht zwischen Erzeugung und Verbrauch sicherzustellen. Power-to-X Technologien können eine solche Flexibilität bereitstellen und somit einen entscheidenden Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten.

Inhalt der Fachtagung
Basierend auf den zu Beginn der Fachtagung vorgestellten politischen Rahmenbedingungen zur Umsetzung der Energiewende beleuchten die sich daran anschließenden Grundsatzstudien, wie die langfristigen Ziele der Bundesregierung mittels Sektorenkopplung erreicht werden können. Danach folgt die Vorstellung von Forschungsprojekten und konkret umgesetzten Projekten zur Sektorenkopplung. Zum Abschluss wird diskutiert, wie eine kosteneffiziente Umsetzung der Sektorenkopplung gelingen kann und welche rechtlichen Rahmenbedingungen dazu nötig sind.

Zielsetzung
Umfassender Überblick zum Thema Sektorenkopplung sowie Möglichkeit zur Diskussion und zum Networking mit Experten auf diesem Gebiet.

Zielgruppe
Netzplaner, Netzbetreiber, Hersteller und Projektierer

Tagungsleitung
Die Tagungsleitung übernimmt Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Albert Moser (FGH e.V.).

Anmeldung
Die Anmeldungen sind bindend.
Gebühr bei Anmeldung bis 22.08.2020 Mitglieder 675 € / Nichtmitglieder 875 €
Gebühr bei Anmeldung ab 23.08.2020 Mitglieder 775 € / Nichtmitglieder 975 €

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto. 
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt die Veranstaltung und evtl. bereits gezahlte Gebühren werden zu 100% erstattet.

Veranstaltungsort
Dorint Kongresshotel Mannheim - Friedrichsring 6 - 68161 Mannheim - https://hotel-mannheim.dorint.com

Unterbringung 
Die FGH hat in mehreren Hotels unverbindlich Zimmerkontingente reserviert. Eine Liste dieser Hotels können Sie herunterladen.

Weitere Informationen
Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.
Besselstraße 20-22   -   68219 Mannheim

Ihre Ansprechpartnerin für die Fachtagung:
Jasmin Altz

Zur Übersicht
 
Ort: Mannheim
Veranstaltungstyp: Seminar
Adressat: 
  • Netzbetreiber
  • Projektierer
  • Hersteller
  • Planer
Ihr Ansprechpartner
Martina Breitkopf
Martina Breitkopf
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0241 997857-10
martina.breitkopf@fgh-ma.de

Ihr Ansprechpartner
Jasmin Altz
Jasmin Altz
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0621-976807-20
jasmin.altz@fgh-ma.de
Ihr Ansprechpartner
Jana Ellenbeck
Jana Ellenbeck
Öffentlichkeitsarbeit
0241 997857-258
jana.ellenbeck@fgh-ma.de