Sprache wechseln:

Anwendung der IEC 61850 für Dezentrale Energieanlagen

Webinar

Datum:

Die Normenreihe IEC 61850 wurde seit der vollständigen Publikation ihrer 13 Teile als Edition 1 in 2005 über das Anwendungsgebiet Netzautomatisierung hinaus stark erweitert. Insbesondere im Bereich der dezentralen Energieanlagen gab es in den letzten Jahren zahlreiche neue Entwicklungen, die in unterschiedlichen Normen­teilen mündeten und noch münden. Dazu zählt u.a. der Teil IEC 61850-7-420 für verteilte Erzeugung.

Webinar-Inhalt
Das Webinar bietet einen Überblick über die Erweiterungen die Norm für dezentrale Energieanlagen und Verteil­netzautomatisierung und vertieft am Beispiel von Dezentralen Energieanlagen die im Webinar „Die Basics der IEC 61850“ bzw. im Seminar „Grundlagen und Anwendung der IEC 61850“ erworbenen Kenntnisse bezüglich Datenmodell und Engineering Prozess. So wird z.B. mit dem Bottom-Up Engineering Prozess schritt­weise eine SCL-Datei während der Module 3 bis 7 erstellt, bevor in Modul 8 der „Top-Down-Engineering Prozess“ als ein alternativer Engineering-Ansatz erklärt wird. Weiterhin wird aufgezeigt, wie verteilte Energieanlagen gemäß IEC 61850 in das Kommunikationsnetz integriert werden und welche Anforderungen von kritischen Infra­strukturen an Kommunikationsnetze gestellt werden. Abschließend behandelt werden die Themen Test und Wartung.

Zielsetzung
Vertiefung der Kenntnisse zur Normenreihe IEC 61850.

Zielgruppe
Netzplaner, Netzbetreiber, Hersteller, Projektierer und alle Interessierten, die sich weiterführende Kenntnisse zur Normenreihe IEC 61850 aneignen möchten, die über das reine Grundlagenwissen hinausgehen.

Das finale Programm stellen wir Ihnen in den nächsten Tagen zur Verfügung.

Termine:      
Modul 1 Mittwoch 11.11.2020 10:00 h - 12:00 h
Modul 2 Mittwoch 11.11.2020 13:00 h - 15:00 h
Modul 3 Donnerstag 12.11.2020 10:00 h - 12:00 h
Modul 4 Freitag 13.11.2020 10:00 h - 12:00 h
Modul 5 Dienstag 17.11.2020 10:00 h - 12:00 h
Modul 6 Dienstag 17.11.2020 13:00 h - 15:00 h
Modul 7 Mittwoch 18.11.2020 10:00 h - 12:00 h
Modul 8 Mittwoch 18.11.2020 13:00 h - 15:00 h
Modul 9 Donnerstag 19.11.2020 10:00 h - 12:00 h














Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.
Die Anmeldungen sind bindend.
Gebühr bei Anmeldung bis 05.11.2020  Mitglieder 1.250 € / Nichtmitglieder 1.500 €
Gebühr bei Anmeldung ab 06.11.2020  Mitglieder 1.375 € / Nichtmitglieder 1.650 €

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung auf das dort angegebene Konto. 
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt die Veranstaltung und evtl. bereits gezahlte Gebühren werden zu 100% erstattet.

Weitere Informationen
Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V.
Roermonderstr. 199 - 52072 Aachen

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Webinar:
Andrea Schröder / Martina Breitkopf

Zur Übersicht
 
Ort: Büro / Home Office
Veranstaltungstyp: Webinar
Adressat: 
  • Netzbetreiber
  • Projektierer
  • Hersteller
  • Planer
Ihr Ansprechpartner
Martina Breitkopf
Martina Breitkopf
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0241 997857-10
martina.breitkopf@fgh-ma.de

Ihr Ansprechpartner
Jasmin Altz
Jasmin Altz
Assistentin/ Veranstaltungsplanung
0621-976807-20
jasmin.altz@fgh-ma.de
Ihr Ansprechpartner
Jana Ellenbeck
Jana Ellenbeck
Öffentlichkeitsarbeit
0241 997857-258
jana.ellenbeck@fgh-ma.de