Sprache wechseln:

Aktuelles

*Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. 

Freie Suche in News:

Speicheranlagen und ihre Zertifizierung

FGH liefert Fachbericht in der gwf Gas + Energie Ausgabe 7-8/2020

03.08.2020 - Die FGHler Jenny Bünger und Frederik Kalverkamp erklären in der gwf Gas + Energie Ausgabe 7-8/2020 unter anderem wieso Speicheranlagen für die Stromnetze von steigender Bedeutung sind und wie sie zertifiziert werden. „Europäische Anforderungen für den Anschluss von Speichern an das elektrische Versorgungsnetz“ lautet der Titel.

 

Themen: News, Zertifizierung

FlexHub schafft flexible Lösungen zum Redispatch 2.0

Projektpartner FGH veröffentlicht Artikel zu Forschungen im ew-Magazin 06/2020

17.07.2020 - Im ew-Magazin 6/2020 haben die FGHler Andrea Schröder und Christoph Kahlen zusammen mit Tim Dethlefs (HAW Hamburg) einen Artikel mit dem Titel: „Flexibilitätsmärkte für den Redisptach 2.0: Marktdesign und Datenmodelle im Projekt FlexHub“ veröffentlicht. Denn die Debatte um Flexibilität und Flexibilitätsnutzung für den sicheren und ökonomischen Verteilnetzbetrieb hat im Zuge der Neuformulierung des EnWG in Bezug auf den Redispatch eine neue Dimension erreicht.

ENSURE startet in die zweite Projektphase

Erforschung neuer Energienetzstrukturen für die Energiewende

Zum 1. Februar 2020 startete die Phase II des Kopernikus-Projektes ENSURE. Das Projekt erforscht in einem ganzheitlichen Ansatz neue Energienetzstrukturen für die Energiewende. Im Mittelpunkt steht die Klärung der Frage, wie zentrale und dezentrale Energieversorgungselemente im Gesamtsystem ausgestaltet sein müssen. In einer netztechnischen Demonstration wird die Machbarkeit ausgewählter Forschungsergebnisse realisiert, d.h. es erfolgen die praktische Umsetzung der entwickelten systemischen Konzepte und die Erprobung neuer Technologien.

Sommerakademie: Bilden Sie sich weiter ohne ins Schwitzen zu kommen

Einfach in den Berufsalltag einbauen: Unsere Online-Kurse umfassen 1-2 Wochen mit Lerneinheiten von 1 ½-3 Stunden

10.06.2020 - Ab dem 13. Juli 2020 bietet die FGH ein komplett neues Weiterbildungsangebot an: die FGH Sommerakademie. Im Fokus steht die Vermittlung von Grundlagenwissen im Bereich der elektrischen Energieversorgung. Aber auch die Vermittlung von interdisziplinären Kompetenzen und Softskills, die im Berufsalltag eine immer wichtigere Rolle spielen, sind Bestandteil des Kursangebots.

FGH zertifiziert Blockheizkraftwerke in Kölner Kläranlagen

07.05.2020 - Neue Blockheizkraftwerke sollen in Kölner Kläranlagen grünen Strom und Wärme erzeugen. Die Stadtentwässerungsbetriebe setzen bei der Umsetzung auf die Unterstützung der FGH Zertifizierungsgesellschaft mbH. In vier Klärwerken der Domstadt erweitern sie schon bestehende Anlagen um neue BHKWs, für die die FGH das Anlagenzertifikat B ausstellt. Diese sollen mit jeweils 100 kW elektrischer Leistung und 110 kW thermischer Leistung zur Strom- und Wärmeversorgung der Klärwerke beitragen und den schwankenden Bedarf sowie die fluktuierende Einspeisung der bestehenden Photovoltaikanlagen ausgleichen. Die FGH übernimmt zudem die Anlagenzertifizierung der BHKW-Erweiterung um 2 MW auf dem Großklärwerk (GKW) Köln Stammheim.

Themen: News, Zertifizierung

Weiterbildung feiert Online-Premiere

04.05.2020 - Das erste Online-Seminar der FGH Ende April begeisterte 17 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Grundlagen und Anwendung der IEC 61850“ lautete das Thema des Kurses mit GoTo Meeting. Das Feedback auf diese Software und das neue Format Online-Seminar: durchweg positiv.

EnBW beauftragt FGH mit Zertifizierung von riesigem Photovoltaikpark

02.04.2020 - Die FGH zertifiziert den derzeit größten Solarpark Deutschlands nach der neuen Anwendungsregel VDE-AR-N 4120. Das Projekt wird aufgrund der Größe und der Flächenkulisse ohne EEG-Einspeisetarif umgesetzt. Vor den Toren Berlins –  im brandenburgischen Weesow-Willmersdorf – stehen dafür 164 Hektar bereit.

FGH setzt Weiterbildungsangebot online fort

Bis voraussichtlich Ende August werden Präsenzveranstaltungen zu Online-Seminaren

21.04.2020 - Online-Seminare gehören ohnehin zum neuen Portfolio der Weiterbildung – neben Präsenz-Seminaren, Workshops, Fachtagungen, Foren und Inhouse-Veranstaltungen. Als Virenschutzprogramm verwandelt die FGH nun aber bis voraussichtlich Ende August auch ihre Präsenz- in Onlineveranstaltungen. So können Netzbetreiber, Projektierer, Hersteller und Planer trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie vom Weiterbildungsangebot der FGH profitieren und fachlich auf dem neuesten Stand bleiben.

Sicherheit bei Störlichtbögen in der Niederspannung

24.03.2020 - Die FGH forscht seit Ende des vergangenen Jahres zur "Sicherheit bei Störlichtbögen in der Niederspannung".  Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt das IGF-Vorhaben über die AiF. Den Rahmen bildet das Programm zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF). Störlichtbögen im Niederspannungsbereich sind ungewollte elektrische Luftstreckenverbindungen zwischen Leitern unterschiedlichen Potentials. Die energiereiche physikalische Erscheinung des Lichtbogens besitzt in Schalt- und Verteilanlagen ein hohes Zerstörungspotential - und stellt eine Gefährdung für Personen, Anlagen und die Versorgung mit elektrischer Energie dar.

Im Interview mit der FGH: Experte beleuchtet Normenreihe IEC 61850

Online-Seminar taucht tiefer in das komplexe Thema ein

23.03.2020 - Das FGH-Online-Seminar „Grundlagen und Anwendung der IEC 61850“  am 22. und 23. April, gibt eine grundlegende Einführung in die Philosophie, die Konzepte und den Aufbau der Normenreihe. Weiterhin werden Anwendungsmöglichkeiten dargestellt, die anhand praxisrelevanter Beispiele verdeutlicht werden. Im Vorfeld zu unserem Online-Seminar hat die Leiterin unserer Weiterbildung, Andrea Schröder, ein Inter­view mit einem der Referenten geführt. Christoph Brunner (it4power) ist seit Beginn der Norm-Ent­wicklung in den entsprechenden Arbeitsgruppen aktiv und leitet die Arbeitsgruppe 10 des IEC TC57.