Aktuelles

*Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. 

Freie Suche in News:

Akkreditierungserweiterung der FGH Zertifizierungsstelle

Zertifizierungsgesellschaft mbH erweitert Dienstleistungsportfolio im Kontext der neuen VDE Anwendungsregeln

Mit Ausstellung der Urkunde hat die deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierungserweiterung der FGH Zertifizierungsstelle nun auch offiziell bestätigt. Auch im fünfzehnten Jahr ihres Bestehens ist damit der Weg für zahlreiche innovative neue Zertifizierungsdienstleistungen geebnet. So erfolgt unter anderem eine Ausweitung des bewährten Portfolios auf eine Vielzahl neuer Netzanschlussregeln, die insbesondere im Kontext des europäischen Network Codes „Requirements for Generators“ und dessen nationalen Ausgestaltungen - in Deutschland den neuen Technischen Anwendungsregeln des VDE - von großer Relevanz sind.

Erfolgreiche Größenbestimmung von Einschlüssen in Hochspannungs-Isolationssystemen

Polymere Isolierstoffe, besonders vernetztes Polyethylen, werden heutzutage standardmäßig in der Kabelherstellung verwendet. Ihre Vorteile, wie die bessere Umweltverträglichkeit und einfachere Montage, liegen auf der Hand. Ebenso ist der Produktionsprozess im hohen Maße automatisiert, wodurch die Effizienz in der Herstellung deutlich gesteigert wird.

Themen: News, Sonstiges

Erste FGH Protoypenbestätigung nach VDE-AR-N 4110/4120/4130-2018

FGH bestätigt ENERCON E-138 EP3 die Erfüllung der neuen Netzanschlussrichtlinien VDE-AR-N 4110/4120/4130-2018

Die Zertifizierungsstelle der FGH hat für die Erzeugungseinheit E-138 EP3 der ENERCON GmbH eine Prototypenbestätigung ausgestellt und ihr damit die Erfüllung der neuen VDE-Netzanschlussrichtlinien VDE-AR N 4110, 4120 bzw. 4130 für Erzeugungsanlagen am Mittel- bzw. Hochspannungsnetz offiziell bescheinigt.

Übergangsregeln zur Anwendung der VDE-Anwendungsregeln

Definition von Bestandsanlagen nun final verabschiedet

Mit Wirkung zum 27.04.2019 treten für alle Spannungsebenen die neuen VDE Anwendungsregeln VDE-AR-N 4105 I 4110 I 4120 und 4130 in Kraft und lösen damit die bestehenden Netzanschlussrichtlinien ab. Gerne informieren wir Sie über die kürzlich im Energiesammelgesetz veröffentlichten Übergangsregeln für Bestandsanlagen.

Akkreditierungserweiterung des FGH Prüflabors

Vollumfängliche Dienstleistungen im Kontext des RfG und der neuen VDE-Anwendungsregeln VDE-AR-N 4100/4105/4110/4120/4130

Mit Erhalt der Urkunde wurde die Akkreditierungserweiterung des FGH Prüflabors nun offiziell durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) bestätigt. Damit wird die hohe Qualität der von uns angebotenen Prüfdienstleistungen nunmehr auch für die Durchführung von Leistungsmessungen gemäß u.a. FGW-TR3 und VDE 0124-100 sowie nach den neuen VDE-Anwendungsregeln Nieder-, Mittel-, Hoch- und Höchstspannung (VDE-AR-N 4100 bis 4130) und weiterer internationaler Regelwerke unterstrichen.

Startschuss des Projektes CableCop

Diagnose-Guide zur Behandlung der Auswirkungen von Verkabelung im deutschen Höchstspannungsnetz

Im Rahmen des durch die Energiewende getriebenen Netzausbaus der Übertragungsnetzebene wird aufgrund der sozialen Akzeptanz der Bevölkerung sowie des Umweltschutzes der Einsatz von Erdkabeln favorisiert. Hierbei sind sowohl die teilweise erheblichen Verschiebungen von Resonanzstellen in der Netzimpedanz und die damit einhergehende Verstärkung der Oberschwingungspegel als auch transiente Überspannungen bzw. Wanderwellenvorgänge bei der Planung zu berücksichtigen.

Akkreditierungserweiterung des FGH Prüflabors

Vollumfängliche Dienstleistungen im Kontext des RfG und der neuen VDE-Anwendungsregeln VDE-AR-N 4100/4105/4110/4120/4130

Mit Erhalt der Urkunde wurde die Akkreditierungserweiterung des FGH Prüflabors nun offiziell durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) bestätigt. Damit wird die hohe Qualität der von uns angebotenen Prüfdienstleistungen nunmehr auch für die Durchführung von Leistungsmessungen gemäß u.a. FGW-TR3 und VDE 0124-100 sowie nach den neuen VDE-Anwendungsregeln Nieder-, Mittel-, Hoch- und Höchstspannung (VDE-AR-N 4100 bis 4130) und weiterer internationaler Regelwerke vunterstrichen. Mit der Akkreditierungserweiterung können wir unseren Kunden nun das gesamte Leistungsspektrum gemäß den Anforderungen des Network Code Requirements for Generators (RfG) aus einer Hand anbieten. 

Themen: News

Start des BMWI geförderten Projektes FlexHub

Verteiltes Flexibilitätsdatenregister für Strommärkte der Energiewende

Die Energiewende erfordert einen grundlegenden Umbau des Versorgungssystems und stellt Netzbetreiber und Versorgungsunternehmen vor die Aufgabe, bei einer Vielzahl von volatilen Erzeugungsanlagen weiterhin einen sichereren Netzbetrieb zu gewährleisten.

Agile Softwareentwicklung – Sprintwechsel bei INTEGRAL

Ende September 2018 wurde das Major-Release der neuesten Integralversion 7.12 ausgeliefert und damit der erste Sprintwechsel bei INTEGRAL abgeschlossen.

Themen: News, Software

Erfolgreicher Abschluss der Metastudie zur Netzuntegration der Elktromobilität

Metastudie zeigt, wie E-Mobilität erfolgreich in das Stromnetz der Zukunft integriert werden kann

Die FGH hat im gemeinsamen Auftrag von VDE|FNN und dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) in der Metastudie „Forschungsüberblick Netzintegration Elektromobilität“ untersucht, welche Auswirkungen eine zunehmende E-Mobilität auf das Stromnetz hat.

Themen: News, Verteilnetz