Übersicht

Übersicht

Die Erfassung und Auswertung von Störungen, Schäden und Versorgungsunterbrechungen stellt im Spannungsfeld zwischen Kosten und Qualität ein zentrales Hilfsmittel zur strategischen Steuerung des Netzbetriebs dar. Das Programm InterAss – Interaktive Erfassung und Auswertung von Störungen, Schäden und Versorgungsunterbrechungen – bietet Ihnen hierzu eine umfassende Funktionalität mit hohem Bedienkomfort und vielseitigen Auswertemöglichkeiten. InterAss unterstützt die Datenmeldung zur Teilnahme an der FNN- bzw. OE-Störungs- und Verfügbarkeitsstatistik, der DVGW-Schadens- und Unfallstatistik sowie die Datenmeldung an die Regulierungsbehörden.

Einsatzmöglichkeiten

  • Anbindung von ODBC-fähigen Datenbanken zur Datenspeicherung (Oracle, MS Access, MS SQL Server, MySQL, SQLite)
  • Implementierung als Einzelplatzlösung oder als Multi-UserLösung mit zentraler Datenhaltung
  • Mandantenfähigkeit – Separate Verwaltung netzbezogener Lese- und Schreibrechte der Benutzer
  • Datenprüfung über inkludierten SOAP-Server möglich

Anwenderfreundlichkeit

  • Online-Datenprüfung bei der Eingabe und interaktive Anpassung der Datenfelder
  • Datenerfassung über Kennziffern und Klartextauswahl
  • Kopieren und Umbenennen von Datensätzen
  • Verwaltung virtueller Netzdatenblätter für einzelne Netzgebiete – Quantitative Netzdaten nur für eine größere Netzregion erforderlich Übersichtliche Anwahl einzelner Ereignisse, Störungen, Schäden und Netze über Baumstruktur
  • Flexibilität durch Möglichkeiten zur
  • individuellen Gestaltung von Meldungen und Berichten
  • Implementierung individueller Auswerteroutinen
  • unternehmensspezifischen Erweiterung des Datenumfangs
  • Auswahl unterbrochener Stationen oder ausgefallener Betriebsmittel über Listen

Systemanforderungen

  • Aktueller PC bzw. Windows Server
  • Windows (von MS unterstützte Version)
  • Besondere Systemanforderungen des verwendeten Datenbanksystems

Kompetenz und Erfahrung

  • Weiterentwicklung von InterAss seit über 15 Jahren
  • Über 50 InterAss-Kunden, z.B. Bayernwerk AG, Stadtwerke Lübeck, Syna GmbH, KNG-Kärnten Netz GmbH (A)
  • Direkte Beteiligung der FGH GmbH bei der Konzeption der Störungsstatistiken von FNN und OE
  • Erstellung der jährlichen Standardauswertung im Auftrag des FNN mittels InterAss

Einführung

Unter Regulierungsvorgaben agieren die Netzbetreiber im Spannungsfeld zwischen Kostendruck und Versorgungsqualität. Die den Endkunden dargebotene Versorgungszuverlässigkeit gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung und ist gegenüber den Regulierungsbehörden zu dokumentieren. Die Erfassung und Analyse von Störungen und Versorgungsunterbrechungen im Netzbetrieb ist somit eine Aufgabe von zentraler Bedeutung. Aussagekräftige Statistiken sind die Grundlage für die Versachlichung der Diskussion um Kosten und Qualität und liefern einen wesentlichen Beitrag für eine Vielzahl von Entscheidungen der technischen und auch wirtschaftlichen Planung. Insbesondere sind sie unersetzlich, um die Auswirkungen strategischer Entscheidungen auf den Netzbetrieb zu überwachen. Darüber hinaus ergeben sich Dokumentationspflichten aus dem Rechtsrahmen und der Kommunikation mit den Netzkunden. Das Programm InterAss stellt zur Unterstützung dieser Aufgaben ein bewährtes spartenübergreifendes Werkzeug für die Erfassung, Verwaltung und Auswertung von eingehenden Meldungen, Störungen, Schäden und Versorgungsunterbrechungen zur Verfügung. Durch die Verwendung aktueller Softwaretechnologien, durch unser langjähriges Fachwissen und durch die Ausrichtung auf Ihre Anforderungen bietet Ihnen InterAss eine umfangreiche Funktionalität, breit gefächerte Einsatzmöglichkeiten und die bestmögliche fachliche und programmtechnische Unterstützung im praktischen Einsatz. Seit über 15 Jahren bewährt sich InterAss in den Unternehmen im praktischen Einsatz und setzt Maßstäbe im Funktionsumfang und in der Anwenderfreundlichkeit. Über Kooperationsverträge garantieren wir unseren Kunden die fortlaufende Wartung und Aktualisierung von InterAss entsprechend den Anforderungen von Aufsichtsbehörden und Verbänden. Den Anwendern und Administratoren bieten wir Unterstützung bei der Programmbedienung. Zusätzlich fördern wir im Rahmen von Anwendertreffen den Erfahrungsaustausch zwischen unseren Kunden.

Ihr Ansprechpartner
Andreas Moormann
Andreas Moormann
Bereichsleitung Softwareentwicklung
0241 997857-160
andreas.moormann@fgh-ma.de
Ihr Ansprechpartner
Klaus Pietsch
Klaus Pietsch
Produktmanager
0621 976807-41
klaus.pietsch@fgh-ma.de