Sprache wechseln:
Inbetriebsetzungserklärung

Inbetriebsetzungserklärung nach VDE-AR-N 4110 und 4120

Gerne bieten wir Ihnen auch die nach den neuen VDE-Anwendungsregeln geforderte Inbetriebsetzungserklärung an, die binnen 2 Wochen nach Inbetriebnahme der letzten Erzeugungseinheit dem zuständigen Netzbetreiber vorliegen muss. Die Inbetriebsetzungserklärung umfasst die vollständige Dokumentation der Inbetriebsetzung Ihrer Erzeugungsanlage/ Ihres Prototypen.

Bei einer Erstellung der Inbetriebsetzungserklärung durch die FGH profitieren Sie von einer Risikominimierung, da die eingereichte Dokumentation entsprechend den Anforderungen durch unser erfahrenes Fachpersonal geprüft und aufbereitet wird. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an.

Ihre Ansprechpartnerin
Jenny Bünger
Jenny Bünger
Netzintegration dezentraler Erzeugungsanlagen
+49 241 997857-248
jenny.buenger@fgh-ma.de