Sprache wechseln:
Netz- und Systemanalyse

Netz- und Systemanalyse

Ausgestattet mit neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Entwicklung bietet die FGH Ihren Kunden ein breites Portfolio auf Anlagen- und Systemebene. Das Angebot für Netzbetreiber reicht von Netz- und Systemstudien, Prüfung und Planung bis hin zu individuellen Softwarelösungen zur Netzberechnung und Störungsdatenanalyse. 

Unser Angebot umfasst u.a.:

Netzanschluss von Erzeugungsanlagen

  • Untersuchungen zur Wahl des geeigneten Netzanschlusspunktes von Erzeugungsanlagen nach EEG
  • Analysen für Empfehlungen zu den Schutzvorgaben bei Erzeugungsanlagen

Netzplanung

  • Zielnetzplanung und Netzausbauplanung
  • Analysen zur Wahl der technisch / wirtschaftlich optimalen Sternpunktbehandlung
  • Zuverlässigkeitsanalysen

Netzbetrieb

  • Störungsaufklärung
  • Analyse und Gestaltung von Schutzkonzepten
  • Instandhaltungsmanagement und –strategien
  • Netzberechnung z.B. zur Verlustminimierung (Trennstellenverlagerung, etc.)
  • Beeinflussungsuntersuchungen bei benachbarten HS- und HöS-Freileitungen
  • Netzsicherheitsrechnungen im Hoch- und Höchstspannungsnetz

Grid Code Erstellung

  • Näheres zum Thema "Grid Codes" finden Sie hier

Weiterführende Studien und Gutachten aus Bereichen der elektrischen Energietechnik auf Anlagen- und Systemebene

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Tagungen und Inhouse-Schulungen an. Für individuelle Projektvorhaben oder bei Fragen zu unserem Angebot steht Ihnen unser gesamtes Team gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner
Daniel Schacht
Daniel Schacht
Bereichsleiter Netz- und Systemanalyse
0241 997857-234
daniel.schacht@fgh-ma.de
Ihr Ansprechpartner
Stephan Brandt
Stephan Brandt
Netzintegration dezentraler Erzeugungsanlagen
+49 241 997857-178
stephan.brandt@fgh-ma.de