Sprache wechseln:

Projekt OVRTuere: Zeitweilige Überspannungen und abgeleitete Regeln für einen effizienten und sicheren Netzbetrieb

FGH e.V. und FGH GmbH haben sich beide erfolgreich als Projektpartner für ein Verbundprojekt des BMWi zur Untersuchung des dynamischen Verhaltens des Stromnetzes und der angeschlossenen Anlagen bei zeitweiligen Überspannungen (HVRT) beworben. Im Rahmen des von 16 Partnern bearbeiteten Vorhabens mit einer Laufzeit von drei Jahren werden zu-nächst Netzsituationen, die zu zeitweiligen Überspannungen in Übertragungsnetzen führen, ermittelt und analysiert. Anschließend sollen verschiedene Maßnahmen zur Begrenzung der Überspannungen untersucht sowie die Kosten für netzseitige Maßnahmen zur Begrenzung von Überspannungen den Kosten für die überspannungsfeste Auslegung von Erzeugungs- und Speicheranlagen gegenübergestellt werden. Auf Basis einer gesamtwirtschaftlichen Optimierung dieser Kosten werden Empfehlungen für Überspannungsanforderungen formuliert.

Die so ermittelten Anforderungen sollen mit bestehenden Überspannungsanforderungen verglichen und Verbesserungsvorschläge in Richtliniengremien eingebracht werden. Einen weiteren Schwerpunkt des Vorhabens bildet damit die Untersuchung verschiedener Prüfansätze hinsichtlich ihrer Eignung, reale Überspannungsereignisse hinreichend genau nachzubilden.

Mit Hilfe der Prüfeinrichtung sollen anschließend praktische Vermessungen an unterschiedlichen Anlagentechnologien durchgeführt und das dynamische Überspannungsverhalten der Anlagen gemäß den vorab ermittelten Anforderungen durch Entwicklungsarbeiten verbessert werden. Abschließend werden technologische Unterschiede herausgearbeitet und technische und wirtschaftliche Grenzen aufgezeigt. Diese fließen in die gesamtwirtschaftliche Optimierung netz- und anlagenseitiger Kosten zur Gewährleistung der Systemsicherheit ein.

--- Der Inhalt dieses Textes ist ausschließlich für den internen Gebrauch durch FGH Mitarbeiter bestimmt ---

Ihr Ansprechpartner
Hendrik Vennegeerts
Hendrik Vennegeerts
Geschäftsführung
+49 241 997857-11
hendrik.vennegeerts@fgh-ma.de

Ihr Ansprechpartner
Syed Mansoor Ali
Syed Mansoor Ali
Bereichsleiter Innovation & Consulting
+49 241 997857-255
syedmansoor.ali@fgh-ma.de